Polizei und Residenten arbeiten zusammen in Pattaya

Polizei und Residenten arbeiten zusammen in Pattaya

Eine Gruppe von Residenten hat in Pattaya sich zusammengeschlossen und ein Netzwerk gegründet um zusammen mit der Polizei gegen organisierte Verbrecherbanden vorzugehen. Dabei handelt es sich in der Regel um Geschäftsleute welche aufgrund der Verbrechen Statistik in der Metropole um ihre Existenz selber fürchten müssen.

Polizeioberst Natthapong Trongthieng war dabei einer der führenden Köpfe die erst auf die Idee gekommen ist mit den Ausländern zusammenzuarbeiten, um hier herauszufinden welche Probleme und Schwerpunkte bei den Ausländern vorhanden sind. Unter den Ausländern befinden sich verschiedene Nationen aber auch Organisationen welche zum Beispiel amerikanische Soldaten betreut.

Eines der Haupt Kriterien sind auch die thailändischen Geschäftspartner und auch die thailändischen Geschäftsleute wie zum Beispiel die Jetskie Verleiher welche immer wieder dadurch auffallen Touristen durch überhöhte Preise oder durch nachfolgende Forderungen wegen Schäden an den Fahrzeugen zu schädigen. Dieses ist nicht nur ein Problem für die Touristen selber sondern eben auch ein Problem für den thailändischen Staat der dadurch einen schlechten Ruf in der Welt erlangt.

Kommentare sind geschlossen.